Some things you never get used to: Themes

Es nervt mich, mich angesichts der Vielfalt der Möglichkeiten der freien oder kostenpflichtigen WordPress-Themen (bzw. „Themes“) und dem damit einhergehenden Zeitaufwand, der nötig ist, all die tollen Designs und Features zu erkunden um letzten Endes doch beim alten Thema zu bleiben, an das latent schlechte Gefühl gewöhnen zu müssen, dass mein Blog bestimmt viel toller… Weiterlesen Some things you never get used to: Themes

I/11 Die Stadt der Neurotiker 5: Andromaque

– Die Stadt hat dieses Gericht verdient, dachte sie. Das Traditionsgericht der Stadt. Die Ente für dieses Gericht wird nicht einfach nur geschlachtet. Sie wird erstickt. Damit das Blut im Körper bleibt. Dann wird die Karkasse mit einer speziellen Presse ausgepresst um die Blutsauce herzustellen. Isabelle hatte lange nicht mehr Canard gegessen und mußte sich… Weiterlesen I/11 Die Stadt der Neurotiker 5: Andromaque

I/11 Die Stadt der Neurotiker 4: Der Blick

Das in Dashi-Essig pochierte Kalbshirn wurde serviert. Mit leichtem Ekel aß Isabelle das wunderbar zarte und fein säuerliche Organ eines jungen Kalbs. – Du wirst ihn mit Werken aus dem Museé des Beaux-Arts unterstützen? – Natürlich. Cozzas Les massacre des innoncents. Le Blancs Les martyr des San Sébastian. – Das Bild ist barocker Kitsch. Im… Weiterlesen I/11 Die Stadt der Neurotiker 4: Der Blick