Brügge II

Tag Zwei

6

Der Morgen in Brügge war wie so häufig nebelig und kalt. Keine Wetterlage passte besser zu dieser Stadt. Grau und diffus tauchte der Nebel die alten Häuser und Kanäle in eine dustere und zugleich Geborgenheit spendende Atmosphäre. Man sah nur die Dinge in seiner direkten Umgebung und es schien, als schaute die Büste des jungen Mädchens auf dem Fries des Hauses gegenüber nur für Endi melancholisch auf das Kopfsteinpflaster der engen Gasse.

Als Endi in den Frühstücksraum des Hotels kam, war Eve im Gespräch mit der ungeheuer netten, schwangeren Frühstückskellnerin.

– Geht dir auch dieses ständige Pferdehufgeklapper von den dämlichen Touristenkutschen auf den Sack? Auf der Strasse, im Museum, im Hotelzimmer und jetzt auch noch im Frühstücksraum verfolgt einen dieses verdammte Geräusch.

– Guten Morgen. Hast du gut geschlafen? Eve strahlte ihm fröhlich durch ihre großen Brillengläser entgegen.

Auch die schwangere Kellnerin wünschte Endi einen guten Morgen, verschwand dann aber diskret.

– Nein, beschissen. Zumindest so lange die besoffenen Horden auf dem Weg vom Bierfestival in ihre Betten durch die Strasse grölten.

– Ich finde es hier ganz wundervoll. Weißt du eigentlich, dass in diesem Hotel die beiden Killer von Brügge sehen und sterben abgestiegen sind? Sieh nur, wir können von unserem Frühstückstisch direkt auf den Kanal schauen, in den der jüngere der beiden gesprungen ist. Du weißt schon, Colin Farrell als der nette Killer mit Gewissenbissen, der versehentlich den kleinen Jungen in der Kirche erschossen hat und nun vor seinem Boss, der ihn aus Prinzip umlegen möchte, fliehen muss.

– Und der dann auch von ihm auf dem Platz vor der Burg erwischt wird. Wenn ich rausschaue sehe ich wenig Kanal, dafür aber Dutzende von Touristen, die schon morgens um neun versuchen Brügge weg zu fotografieren. Was soll daran wundervoll sein?

– Du bist ja nur sauer, weil dein mysteriöser Onkel uns gestern Abend versetzt hat.

– Ich werde diese Reise nicht umsonst unternommen haben. Ich habe die Adresse seiner Galerie. Dort werden wir ihn finden.

Wie geht’s weiter?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s