Bars in Mittelklassehotels

Bars in Mittelklassehotels sind seltsame Orte. Es gibt dort Leuchter in Form von Gaslaternen, Seefahrerfiguren, Krüge randvoll mit Streichholzbriefchen und wenn man Glück hat, ein gerahmtes Trikot der deutschen Handballnationalmannschaft von 1996, die sich beim Hotelpersonal der Vorgängerkette – wahlweise Best Western, Ibis oder HolidayInn – bedankt. Auf der Speisenkarte stehen ein Burger- und ein… Weiterlesen Bars in Mittelklassehotels

Time Out Market Lissabon

Time Out Market Lissabon, zwischen Chiado und Tejo. Neben traditionellen Markthallen liegt ein moderner Freßtempel mit dutzenden von Ständen – alle in Patenschaft eines renommierten Restaurants der Stadt. Namensgeber ist das internationale Stadtmagazin Time Out. Damit merkt dann auch der Letzte, daß hier der Place to be ist. Hier machen sogar die portugiesischen Gäste Selfies… Weiterlesen Time Out Market Lissabon

Love is in the air

Im Bistro sitzt wieder das alte Paar. Zwei Cappuccino und zwei Stunden Menschenanalyse. Die alte Dame schaut den anderen Gästen intensiv beim Gast sein zu. Der alte Mann schaut in seine Tasse. Love is a Battlefield. Love is a shield to hide behind. Love is in the air.

Das Einstecktuch

Der Gast mit Einstecktuch vom Nebentisch möchte keinen Wein von der Weinkarte. – Sie haben doch bestimmt noch exklusivere Gewächse? Er geht mit dem Wirt zum Weinschrank in der Bar und sie öffnen mit lautem Hallo verschlossene Holzkisten, lesen durch tiefsitzende Lesebrillen die Etiketten und sondern Begriffe wie Tabaknote und ölig ab. Nachdem der Einstecktuchgast… Weiterlesen Das Einstecktuch

Der nächste Tag

Vögel stammen direkt von Dinosauriern ab. Es reichte ein Meteoriteneinschlag, um die über viele Jahrtausende die Erde beherrschenden Lebewesen bis auf ihre gefiederten Nachkommen und genetischen Erben von der Erde zu fegen. Dabei war es damals vor 60 Millionen Jahren nach dem Einschlag nicht einmal besonders lange The-last-day-mäßig apokalyptisch ungemütlich auf unserem Planeten – nach… Weiterlesen Der nächste Tag

Brunhilde

Im Greisenalter wurde Brunhilde als Königin von Austrien von ihrem Neffen Chlothar III., König des angrenzenden Frankenkönigreiches Neustrien drei Tage lange gefoltert, auf einem Kamel zur Schau gestellt und schließlich, an den Schweif eines wilden Pferdes gebunden, zu Tode geschleift. Warum ausgerechnet ein Kamel verwendet wurde, darf als unklar gelten. Vielleicht kann es als besondere… Weiterlesen Brunhilde