Brügge III

7 Nach dem Frühstück machten sie sich auf den Weg zur Chronos Antique Gallery. Ihr Weg führte sie durch enge Gassen und über zahlreiche Kanalbrücken. Die Häuser von Brügge sahen aus, als ständen sie schon seit Jahrhunderten an ihrem Platz und den verwinkelten Strassen merkte man die fehlende Vorstellung der mittelalterlichen Stadtplaner für die Bedürfnisse… Weiterlesen Brügge III

Füllung

Nachdem Endi das Spektrum verlassen hatte, ging er über den Rathausplatz den von den Dächern der klassizistischen Gebäude des Schlosses herabstürzenden Schmelzwasserkatarakten ausweichend vorbei am Park zum Museum. Es war einer der wenige Tage des Jahres an denen es geschneit hatte und das Museum lag von einer dünnen Schneeschicht bedeckt am Rande des Parks. Sein… Weiterlesen Füllung

Nussbaum

Tief hing der Nebel über den flachen Ackerflächen des ebenen Landes als Endi über die Autobahn in die achtzig Kilometer entfernte Zwillingsstadt der Stadt im Norden fuhr. Die Sonne stand schwefelgelb am Himmel, zeitweise verdeckt von spärlichen Wolkenschwaden. Er hatte Frau Dr. Wandner am nächsten Tag angerufen und sich mit ihr für ein ausführliches Gespräch… Weiterlesen Nussbaum

Oktober

Der Spätsommer in diesem Jahr war verregnet. Bestenfalls gab es trockene, verhangene Tage im typisch grauen Einerlei der Stadt im Norden. Mitten im Oktober wurde es unerwartet noch einmal richtig warm. Die Sonne schien aus einem hellblauen Himmel auf die bereits ihr Laub verlierenden Bäume im herbstlichen Schlosspark. Man sah sich sonnende Passanten auf den… Weiterlesen Oktober

I/11 Die Stadt der Neurotiker 5: Andromaque

– Die Stadt hat dieses Gericht verdient, dachte sie. Das Traditionsgericht der Stadt. Die Ente für dieses Gericht wird nicht einfach nur geschlachtet. Sie wird erstickt. Damit das Blut im Körper bleibt. Dann wird die Karkasse mit einer speziellen Presse ausgepresst um die Blutsauce herzustellen. Isabelle hatte lange nicht mehr Canard gegessen und mußte sich… Weiterlesen I/11 Die Stadt der Neurotiker 5: Andromaque